weather-image
25°
how to send online dating email

single player rpg games for ipad Telekom stellt Breitband-Ausbaupläne für die Ortsteile vor

online dating services comparison ELDAGSEN/HOLTENSEN/BOITZUM/WÜLFINGHAUSEN. Gute Nachrichten für alle Internetsurfer, die auf schnellere Geschwindigkeiten im Netz hoffen: Ihre Hoffnung wurde erhört. Die Telekom setzt ihren Netzausbau in den Ortsteilen fort.

Graue Kästen: Hier befindet sich die Technik fürs Netz. FOTO: MISCHER
Mischer

partnersuche für sportler Autor

bowmore islay single malt scotch whisky 12 years old price Ralf T. Mischer best free dating online sites Redakteur singles groups in houston tx

partnervermittlung poltava Die Arbeiten für den Ausbau der Leitungen starten in diesen Tagen, abgeschlossen sein sollen sie im Juni. Nutzbar sein wird das schnelle Netz, dessen Ausbau von der Region gefördert wird, spätestens im November 2019. „Die Erfahrung zeigt aber, dass es meist viel schneller geht“, sagt Jens Göppert von der Telekom, der jetzt auch die Politik über den Stand der Dinge informierte. Insgesamt wird das Telekommunikationsunternehmen im Rahmen der geförderten Maßnahme in Eldagsen, Holtensen, Boitzum und Wülfinghausen 14 Kilometer Leerrohre ziehen, die später mit Glasfaserleitungen bestückt werden können. 9,5 Kilometer Glasfaser sollen bereits jetzt in die Erde kommen.

completely free dating website india Für die Nutzer – laut Telekom profitieren 534 Haushalte und 32 Unternehmen von dem Ausbau – bedeutet das, dass sie künftig mit bis zu 100 Mbit/s schnelle Leitungen nutzen könnten – vorausgesetzt, sie buchen einen entsprechenden Tarif. Nach einer Aufwertung der Technik und Software sollen über das Netz sogar 250 Mbit/s möglich sein. Der Breitbandausbau in der Region wird auch mit Fördermitteln von Bund und Land in Höhe von rund 3,3 Millionen Euro unterstützt.

most popular dating app in usa Darüber hinaus will die Telekom offenbar auf eigene Rechnung das Netz an einigen Orten optimieren, wo die Förderung nicht greift. Das gilt für Bereiche in Eldagsen, Holtensen und Boitzum, aber auch Wülfinghausen und Völksen profitieren davon.

dating coach linz Die Erweiterung des Vectoring-Netzes von 100 Mbit/s auf bis zu 250 ist nach Angaben der Telekom-Experten jederzeit möglich, sei aber „nachfragebedingt“ umsetzbar. Heißt: Wenn viele Kunden den schnellen Anschluss wollen, kann er auch schnell aufgerüstet und angeboten werden. Einen direkten Anschluss an Glasfaser erhalten allerdings nicht alle Haushalte – da, wo noch Kupfer im Boden ist, wird eben jene Vectoring-Technik genutzt.

englische frauen kennenlernen Interessantes Detail: Nicht nur weil Glasfaser viel günstiger ist als Kupfer, werden alle Neubaugebiete in der Regel generell mit Glasfaser-Anschlüssen versorgt. Früher oder später sollen auch die übrigen Straßen mit den transparenten Leitungen ausgestattet werden.

single frauen in ludwigsfelde Gedulden müssen sich indes noch die Bereiche Im Hagen und Mühlenbusch in Altenhagen I. Dort laufen noch Förderanträge beim Amt für Regionalentwicklung.

Anzeige
News-Ticker
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare